Es war der Sommer des Regens, der Verwirrung, der Sternschnuppen. Ich habe sehr viel erlebt.
Von nun an arbeite ich achtundzwanzig statt nur zwanzig Stunden und bin auch im Labor. Fürs Autofahren habe ich eine Brille mit einer halben Dioptrie bekommen. Wir waren kurz in Weiden am See. In der Liebe geht es mir im Moment sehr gut und ich bin 29 Jahre alt geworden! Wer mich kennt, weiß, dass ich es kaum erwarten kann, den Herbst auszuleben. Alles Liebe!

Posted by lini - 02/09/10 - 0 comments

 

Ich fühl mich im Moment ziemlich frei. Nicht nur, weil mein süßer kleiner Dominik momentan so lange bei seinen Großeltern in Deutschland ist. (Ich freu mich schon wieder sehr auf ihn.)

Ich war zum ersten Mal golfen und ich hab nach ca. zwölf Jahren meinen guten Freund Max aus Deutschland kennengelernt, was sehr nett war.

Ganz bald werd ich 29. Puh, mein letztes Jahr als junger Mensch..

Mir wurde in letzter Zeit immer öfter nahegelegt, dass ich nicht so viel in diesen Blog schreiben soll, also bitte schön. Schönen Restsommer noch!

Posted by lini - 02/08/10 - 0 comments

 

Ok, also den gewünschten heißen Sommer haben wir ja jetzt. Diese Hitze muss eben auch mal sein eine Weile im Jahr. Das ist eben Sommer. Dominik ist sehr fröhlich. Und mir geht es auch sehr gut, ich bin sehr glücklich und gelassen geworden.

Im Juni hatten meine Schwester und ich unseren Auftritt am Kirtag mit dem Gospelchor, was ein tolles Erlebnis war. Umgeben von dieser wundervollen Musik, die aus uns kam, der Applaus, die Zugaben, das Verbeugen. Hat großen Spaß gemacht.
Außerdem war ja das Donauinselfest, wo ich bei Fendrichs Auftritt war und dann an Culcha Candela vorbei gegangen bin. Es hat auch Spaß gemacht.
Natürlich ist momentan auch die Fußball-Weltmeisterschaft. 🙂
Leider war auch Michael Jacksons erster Todestag. Ich habe es kaum ertragen, wie das an diesem Tag aus allen Geräten und Lautsprechern wieder kam. Der Vorteil war nur, dass recht gute Dokumentationen gezeigt wurden.

Jedenfalls wünsche ich Euch allen einen tollen Sommer! 🙂

Posted by lini - 03/07/10 - 0 comments

 

Es war im Mai mein dritter Muttertag. Leider kein besonders schöner für mich. Danach war der dritte Todestag meines Vaters. Und Pfingsten. Dominik war wieder eine ganze Weile in Deutschland. Ich hab meinen Hiphopkurs und sing im Gospelchor. Und seit wenigen Tagen habe ich eine Untermieterin, mit der wir uns sehr wohl fühlen. Ich wünsche uns allen noch einen heißer werdenden Sommer.

Posted by lini - 03/06/10 - 0 comments

 

Anfang April war Ostern, wo der inzwischen zweieinviertel-jährige Dominik bei seiner Urgroßmutter Schokohasen gefunden und gegessen hat. Nickie ist schon so groß, er kann hüpfen und so viel reden. 🙂
Ab und zu ist er für ein paar Tage in Deutschland bei der Familie seines Vaters.

Richtig warm ist es erst gegen Ende des Monats geworden und nun kann man den Sommer schon sehen. Außerdem war die Bundespräsidentenwahl.

Am 21. April haben Christian und ich uns scheiden lassen. Es war nicht so ein schlimmer Tag und hat sich für uns beide okay angefühlt. Mir kommt es vor, als würden wir uns seitdem sogar besser verstehen. Dominik ist immer wieder sehr gerne bei seinem Vater.
Naja und ich versuche, meine Flügelchen auszubreiten und zu spüren, was die Liebe für mich bereithält. Noch ist nicht die Zeit, mehr darüber zu schreiben.

Im Job geht es mir gut und überhaupt wird das ein guter Monat! Genießt ihn, es ist schließlich Mai! Und das ist für mich der Anfang von einem positiven Leben.

Posted by lini - 03/05/10 - 0 comments

 

Seit über einem Monat habe ich meine Arbeitsstelle! 🙂
Meine Schwester Christiane wurde im März 27 und meine Halbschwester Beate 17.
Es ist jetzt drei Jahre her, dass unser Vater gestorben ist.
Dominik erzählt süße Geschichten und will oft aufs Topfi gehen.
Schöne Ostern!

Posted by lini - 02/04/10 - 0 comments

 

Ich arbeite wieder! Mit 1. März habe ich als Sekretärin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien angefangen. Am Institut für Molekulare Physiologie und Biophysik für Frau Prof. Dr. Pohl. Ich bin so glücklich darüber!

Aber nun über das vergangene Monat: Fasching war lustig und meiner Langhaarkatze wurden wegen Knoten die Haare abgeschoren (das schaut soo witzig aus!).

Mein zweijähriger Dominik Louis hatte eine Weile eine Phase, in der er nicht gerne in den Kindergarten ging, doch die Phase ist wieder vorbei! Im Februar war er mit mir und meiner Mutter im Baby- und Kinderhotel in Trebesing, was wirklich schön war. Er zeichnet Luftballoons, die er ‚Butalons‘ nennt und er kann schon soo viel reden und erzählen! Wir waren einmal im Krankenhaus mit ihm, aber es war nur eine Magenverstimmung. Ich bin sehr stolz auf ihn, weil er immer öfter mal aufs Topfi geht.

Jetzt, wo der Frühling beginnt, fange ich auch mit zwei Sportkursen an (Aquafitness und HipHopChoreographie). Also, wie ich es letztes Jahr schon so ähnlich sagte: Egal, wie lange der Winter zu dauern scheint, es kommt tatsächlich jedes Mal wieder ein Frühling aus dem Boden geschossen! Lasst ihn uns genießen!

Posted by lini - 02/03/10 - 0 comments

 

Am 29. Jänner wurde Dominik Louis zwei Jahre alt!! Er ist schon so ein süßer großer Bub. 🙂
Es ist Faschingszeit und meine Schwester und meine Nachbarn werden ein Fest geben.
Ich hab Avatar gesehen (garnicht so schlecht) und das Thriller Musical (super!).
Mehr schreib ich heute nicht. Wir sehen uns im Frühling!

Posted by lini - 03/02/10 - 0 comments

 

Im Dezember habe ich beide Weiterbildungskurse (Immobilienverwalter-Assistentin und Grundkurs Buchhaltung) mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden! Jetzt werde ich wieder intensiver auf Arbeitssuche gehen.
Außerdem habe ich meine Wohnung schöner hergerichtet und im Gospelchor der Kirche meiner Mutter mitgesungen. Über ein Jahr nach der Verbrühung muss ich leider immer noch die Kompressionshose tragen.
Zu Weihnachten waren meine Mutter, mein Stiefvater und meine Schwester bei mir und meinem Söhnchen. Es war ein wirklich sehr schöner Abend! Und zu Silvester war meine Mutter, mein Stiefvater und meine Stiefmutter bei mir, was auch mal was anderes war.
Dominik wird demnächst zwei Jahre alt, zu Weihnachten hat er ein Schaukelpferd bekommen und er redet schon so viel und süß!
Ich habe in letzter Zeit sehr viel hinter mich gebracht und nun liegt ein ganz neues Jahr vor mir, das noch völlig offen, leer und ungeplant ist. tabula rasa sozusagen. Ich kann jede Spur im Schnee des Lebens noch einmal ganz neu ziehen. Und darauf freue ich mich.
Schönes neues Jahr!

Posted by lini - 03/01/10 - 0 comments

 

Jetzt in der Weihnachtszeit habe ich zwei Weiterbildungskurse. Derzeit lerne ich für die Prüfung zum Aufbaumodul Immobilienmaklerassistentin bei WIFI und mache parallel jeden Vormittag einen Buchhalter-Grundkurs bei Dialogica, der mir sehr gefällt.
Außerdem arbeite ich geringfügig im Büro bei Manpower GmbH Wien.
Ich lebe zum ersten Mal nach zehn Jahren wieder alleine (diesmal mit meinem kleinen Sohn) in einer Wohnung und fühle mich dabei sehr wohl.
Meine Verbrühung ist fast ein Jahr her, aber der Endzustand ist leider immer noch nicht erreicht.

Der kleine Dominik hatte seinen ersten Laternenumzug im Kindergarten, hatte aber Angst vor seiner Laterne. 🙂 Er sagt süße kleine Sätze, liest und singt gerne.
Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit und schon mal ein tolles Silvesterfest.

Posted by lini - 05/12/09 - 0 comments